täglich ab 18ooUhr


Wolfgang-Heinze-Str. 38

04277 Leipzig (Connewitz)

 

 

 

Januar 2019

 

 

 

Do, 17.01.

Kneipenquiz - mit Baumi und Matze

 

Auf zwei Campingklappstühlen saßen sie da als sie am 15. Dezember 2016 von der Bühne der legendären Wärmehalle aus das letzte Mal ihre Quizfragen stellten. Nun gibt es Fans die unzufrieden waren mit den beiden Faulpelzen und sich selbst auf die Suche nach einem neuen Ort machten. Erfolgreich - freut euch auf die Neuauflage des hirnrissigen Kneipenquiz aus der Wärmi - im KAYA. Mit Baumi und Matze, Donnerstag den 17. Januar 2019 ab so halb neun.

 

 

 

 

Fr, 18.01.

Live! - Harrycane Orchestra

 

Arabic Jazz Affair

 

Die Liebe zur orientalischen Melodieführung, die Faszination für arabische Rhythmik sowie die Leidenschaft für Improvisation bilden die Basis der Kompositionen,die Schlagzeuger/Komponist Harry Alt speziell für dieses Ensemble geschrieben hat. Der sehr ausdrucksstarke, emotionale Gesang von Sänger/Percussionist Tarkan Yesil vollendete die Stücke und gab ihnen ihr unverwechselbares Gesicht.

 

Mal bestimmt der türkische Gesang von Tarkan Yesil, mal die pure Imrovisationsfreude

aller beteiligten Musiker das Geschehen. Strenge Kompositionen stehen freier Gestaltung gegenüber,ergänzen sich oder lösen sich ineinander auf. Die verwendeten musikalischen Stilistiken verfolgen meist das Ziel einer hypnotisch anmutenden

Klangstruktur.

 

Im Jahr 2015 gründete Schlagwerker Harry Alt das „Harrycane Orchestra“ mit dem hoch

gesteckten Ziel, orientalische Musik und Jazz durch eigene Kompositionen zu vereinen.

Für das Mini-Orchester konnten er Tarkan Yesil(Gesang/Riq), Joe T. Aykut (Cümbüc),

Giuseppe Puzzo(Bass), David Kremer(Klavier) sowie Kay Fischer(Saxophon/Klarinette/

Flöte)gewinnen.

2017 erschien die CD „Phosphorus“ auf dem Label MilkyHilly Music(Vertrieb Galileo)

2019 beginnt mit dem Finale beim Creole-Musikwettbewerb,einer kleinen Tour sowie den

Aufnahme zur zweiten CD.

 

www.harrycane-orchestra.de

https://www.youtube.com/watch?v=NlfwzKc4lCQ

 

Start: 20Uhr

 

 

 

 

Do, 24.01.

Live! - Babel Collage

 

Die brasilianische Sängerin Giovanna Piazza und der mexikanische Gitarrist Carlos Corona nehmen uns mit in eine Zeit, als Musik noch nicht aus Plastik und Gefühle aus dem Grammophon zu tropfen schienen. Ein fulminanter Genremix aus klassischen Songs Lateinamerikas und Europas in der ersten Hälfte des 20. Jahrhundert.

 

www.babelcollage.com

www.youtube.com/watch?v=3wFuAES6wC0

www.youtube.com/watch?v=isX0nZoJkoI

 

Start: 20Uhr

 

 

 

 

Do, 27.12.

Tante Peters Livingroom - Open Turntable Hangout

 

*monatliche Reihe*

Bringt eure Platten mit und chillt mit uns. Es muss auch nicht Reggae sein... all styles in the Mix.

 

 

 

 

 

 

Februar 2019

 

 

 

Fr, 01.02.

Live! - Der Dicke muss ins Tor

 

Die Leipziger Band macht groovige, laute, energetische Tanz Musik mit Roots in New Orleans-Style-Brass-Band-Musik, Hip-Hop, Soul und auch indischen Einflüssen.

 

DER DICKE MUSS INS TOR kommt ins Kaya, um den Booty zu shaken und die Hüfte zu schütteln.

Im Gepäck haben wir Stücke von Marvin Gaye, Beyonce, James Brown, Bill Withers, Fela Kuti, Red Baraat.

Desweiteren Stücke von der Hot 8 Brass Band und der Rebirth Brass Band, die auch als Vorbilder für diese Band herhalten mussten.

 

Judith Kellner - Tenorsax

Roman Polatzky Altosax

Luke Strange - Trompete

Linus Bornheim - Trompete

Paul Quistorp - Posaune

Ludwig Kociok - Posaune

Philip Reinsch - Tuba

Johannes Niklas - Drums

Hermann Spannenberger - Drums

 

https://ramler.ddnss.eu/index.php/s/F45K5xd8Jtgekxn

https://ramler.ddnss.eu/index.php/s/WgZfKkXawtLFxWJ

 

Start: 20Uhr

 

 

 

Sa, 09.02.

Conscious Yard - Roots & Culture

 

Die Conscious Yard Crew aus München stehen zu strictly vinyl und ROOTS and CULTURE in all seinen Facetten, hauptsächlich MODERN ROOTS. Einmal im Monat veranstalten sie im Sunny Red, Feierwerk den CONSCIOUS YARD. Es wird ein Film gezeigt, der in irgendeiner Form mit REGGAE zu tun hat und anschließend folgt relaxtes tanzen.

 

Wir freuen uns, dass die Conscious Yard Crew am 9.2. zu Gast im Kaya sein wird!

 

Der Film wird noch bekannt gegeben...

 

One Love

 

 

 

Fr, 01.02.

Live! - Irie Miah and the Massive Vibes

20th Anniversary Tour 2019!

 

Im Jahr 2019 jährt sich der erste Auftritt von IRIE MIAH and the Massive Vibes aus Münster zum 20. mal. Während dieser zwei Jahrzehnte gab es Auftritte bei namhaften Reggaefestivals und in vielen Clubs z.B. Bersenbrück Reggae Jam, Gleis 22, Hot Jazz Club, Stadtfest und Hafenfest in Münster. Aber auch in Coesfeld im alten Cafe Böll, sowie bei vielen anderen Gelegenheiten in ganz Deutschland von Neubrandenburg bis Völklingen im Saarland konnte die Band ihre Spielart des Reggae erfolgreich darbieten. Kopf der Band ist IRIE MIAH, der nicht nur den Leadgesang übernimmt, sondern auch die Texte und viele Kompositionen beisteuert. IRIE MIAH and the Massive Vibes spielen rootsorientierten Reggae, der sich am Stil der 70er und 80er Jahre orientiert. Rockige Guitarren und soulig-jazzige Bläsersätze und -soli lassen sich ebenfalls gut mit Roots - Reggae verbinden, so dass sich ein Stilmix ergibt, der eine breite Palette der Reggae Spielarten vom Ska bis hin zu Ragga, abdeckt. Am 13.4.2018 erschien der mittlerweile fünfte CD Longplayer „Times of trouble“. Die CD von Markus Dassmann, dem Mastermind der münsterschen Dub Ikonen „Senior Allstars“ produziert. Gemischt wurden die Songs von Felix Wolter – dem Dubvisionist – aus Hannover. Das Mastering übernahm der legendäre Kevin Metcalfe in London.

 

Band:

Vocals, Melodica: Jörg "Irie Miah" Meier

Trumpet: Detlef Wiesnewski

Saxophone: Karsten van Husen

Guitar: Bertold Degenkolbe

Guitar: Markus Dassmann (Gastmusiker)

Keyboard, Organ: Dirk "Tiffel" Davids

Bass: Monir Taha

Drums: Martin Drums

 

www.iriemiah.de

www.youtube.com/iriemiahtv

facebook.com/IrieMiahandthe MassiveVibes

 

Start: 20Uhr

 

* Konzerte enden um 22Uhr*